Burgerbuns Burgerbroetchen Hamburgerbroetchen Brioche

Aussen kross und innen wunderbar luftig – egal mit was du deine Burger füllst, mit diesen selbst gemachten Burgerbrötchen werden sie gleich noch einen Ticken besser. Bei uns kommt jeweils ein Falafelpatty zwischen die halbierten Brötchen.😋


Zutaten für 4 Burgerbrötchen

  • 300 g Weissmehl
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 100 ml lauwarme Milch und etwas Milch zum Bepinseln
  • 21 g frische Hefe oder 1 Pack Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 30 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • Sesam zum Bestreuen

Zubereitung (Dauer ca. 3.5 Stunden)

  1. Zuerst die Hefe und den Zucker in lauwarmer Milch auflösen und mind. 10 Minuten stehen lassen.
  2. Das Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen. Das Ei und die weiche Butter dazugeben und grob vermengen.
  3. Nun die Hefeflüssigkeit dazugeben, gut vermengen und dann mind. 10 Minuten zu einem gleichmässigen Teig kneten.
  4. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und den Teig an einem warmen Ort ohne Zugluft für ca. 1 bis 2 Stunden aufs Doppelte gehen lassen.
  5. Den Grillrost aus dem Ofen mit Backpapier auslegen.
  6. Den aufgegangenen Teig in 4 gleich grosse Stücke teilen und diese zu runden Teigbällen formen und auf dem Backpapier etwas flach drücken.
  7. Die 4 Teiglinge nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen (am besten wieder mit einem Tuch oder Frischhaltefolie bedecken, damit die Brötchenoberfläche nicht austrocknet.)
  8. Den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  9. Die Brötchen mit Milch bepinseln und mit Sesam bestreuen. Anschliessend für ca. 10 Minuten backen.
  10. Die Burgerbrötchen sollten vor dem Anschneiden genug Zeit zum Auskühlen haben.

Die Burgerbrötchen sind für das Rezept dieses Falafelburgers entstanden. Sie passen aber natürlich auch beliebig zu anderen Burger Rezepten. Wenn du dein Brot gerne selber machst, könnte dich auch dieses Rezept für selbst gemachtes Baguette interessieren!


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept? Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Page da! Oder poste und Bild auf Instagram und tagge uns!