Porridge mit Chia und Apfelkompott

Haferflocken und Äpfel haben wohl die meisten immer auf Vorrat. Darum gehört Porridge mit Apfel zu unseren Lieblingen, wenn es Mittags etwas Warmes geben soll, das nicht viel Zeit braucht und dennoch lange sättigt. Damit das Sättigungsgefühl bis zum Abendessen anhält, reichern wir dieses Porridge zusätzlich mit dem Superfood Chia an.


Zutaten für 1 Portionen

Porridge

  • 60 g Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • 1.5 dl Pflanzen- oder Kuhmilch
  • 1.5 dl Wasser
  • 3 TL Konfitüre nach Wahl (oder Zucker, Honig, Stevia, usw.)
  • Eine Prise Salz
  • Zimt nach Belieben
  • 3 EL Mandelblättchen

Apfelkompott

  • 1 Apfel, süsslich
  • 3 EL Wasser
  • 1.5 gestrichene EL Rohrzucker
  • Etwas Zimt
  • Prise Nelkenpulver

Zubereitung (Dauer ca. 30 Minuten)

  1. Den Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Danach die Viertel nochmals halbieren und in grobe Stücke schneiden (siehe Rezeptbild).
  2. Die Mandelblättchen in einer Pfanne kurz rösten, bis sie Farbe annehmen.
  3. Die Haferflocken und Chiasamen in einem Topf mit dem Wasser und der Milch kurz aufkochen und dann bei niedriger Hitze ca. 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  4. Für das Apfelkompott Wasser, Zucker und Apfelstücke in einen Kochtopf geben, kurz erhitzen und dann bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch umrühren und am Schluss mit einer grossen Prise Zimt und einer kleinen Prise Nelkenpulver würzen.
  5. Wenn das Porridge die gewünschte Konsistenz erreicht hat, Salz, Zimt und Süssungsmittel nach Wahl beigeben. Wir haben für uns entdeckt, dass wir total gerne Konfitüre in unserem Porridge mögen. Für dieses Rezept haben wir unsere Pfirsichmarmelade mit Lavendel genutzt. Das Porridge kann aber natürlich auch mit Zucker, Honig, Stevia, usw. gesüsst werden.
  6. Das Porridge in einer Schüssel anrichten und mit Mandelblättchen und Apfelkompott garnieren.

Saisonalität

Viele Äpfel (Lageräpfel) haben bei uns ganzjährig Saison. Je nach Sorte kann dies aber auch variieren. Hier findest du eine Tabelle mit einer Übersicht über die verschiedenen Apfelsorten und deren Saison.


Lust auf noch mehr Haferbrei? Auf Paradieschen gibt’s auch noch ein Rezept für Porridge mit Feige, Apfel und Haselnüssen sowie ein Zimtporridge mit Birnenmus. Und wenn du weitere Frühstücksrezepte suchst, kann ich dir einen Ananas-Kokos-Smoothie oder fruchtige Apfel-Joghurt-Brötchen empfehlen.


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept? Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Page da! Oder poste und Bild auf Instagram und tagge uns!