Tzaziki

4
Naan Brot Rezept zum Selber machen mit schwarzem Sesam

Naan Brot lässt sich nicht nur kinderleicht selber zubereiten, es macht sogar richtig Spass, das indische Fladenbrot in der Pfanne zu backen! Unser Rezept kommt ohne Hefe aus und ist rasch aufgetischt. Die Geheimzutat, die diesem Naan Brot den unverwechselbaren Geschmack verleiht ist schwarzer Sesam!


Zutaten für 2 Naan Brote

  • 200 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 Salatgurke
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL (griechisches) Olivenöl
  • Etwas Dill, optional
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung (Dauer ca. 20 Minuten)

  1. Salatgurke schälen, raffeln, salzen und Wasser ziehen lassen.
  2. Gurke von Hand auswringen und Wasser abschütten.
  3. Rest vermischen.

Foodwaste-Tipp

Indische Gerichte sind oft feurig scharf. Falls du dein Naan Brot zu einem rassigen Currygericht servierst, könntest du das übrig gebliebene Joghurt zu einer milden Sauce verarbeiten, welche die Schärfe ausgleicht. Einfach etwas Zitronensaft, Zucker, ev. ein paar Zitronenzesten und frische Petersilie untermischen und schon hast du eine herrlich milde Joghurtsauce!


Das Naan Brot passt herrlich zu indischen Gerichten wie beispielsweise unserem veganen Kichererbsencurry. Auch zum Dippen in verschiedensten Saucen ist wie geschaffen. Wir essen es ausserdem gerne mit einem unserer verschiedenen Hummus Rezepte!


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept? Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Page da! Oder poste und Bild auf Instagram und tagge uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Paradiesisch gut kochen mit Sandra
© Copyright 2021 Paradieschen
Close