Zimtporridge mit Birnenmus und Zitrone

Zimtporridge ist ein herrliches Frühstück, das lange sättigt. Dazu gibt es selbst gemachtes Birnenmus mit Zitronenaroma.


Zutaten für 2 Portionen

Zimtporridge

  • 120 g Haferflocken
  • 3 dl Pflanzen- oder Kuhmilch
  • 3 dl Wasser
  • Prise Salz
  • 1 gehäufter TL Zimt
  • Prise Nelkenpulver
  • 3 – 4 TL Konfitüre nach Wahl (oder Zucker, Honig, usw.)
  • 2 EL Mandeln, grob gehackt
  • optional eine zusätzliche gescheibelte Birnenhälfte

Birnenmus


Zubereitung (Dauer ca. 20 Minuten)

  1. Die Haferflocken mit der Milch, dem Wasser und einer Prise Salz aufkochen, Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis die Konsistenz passt (ca. 10 bis 15 Minuten). Währenddessen häufig umrühren, damit nichts anbrennt.
  2. Die Birnenhälften in Stücke schneiden und mit einem Teil des Sirups und der Zitronenschale in einen Topf geben und erwärmen. Etwas köcheln lassen, falls nötig nach und nach mehr Sirup beigeben und zum Schluss mit einem Stabmixer zu einem Mus pürieren. Durch den Sirup ist das Mus schon süss und es braucht keinen zusätzlichen Zucker.
  3. Das Porridge mit Zimt und Nelkenpulver würzen und süssen. Wir verwenden dazu gerne Konfitüre, so kommt noch mehr Fruchtanteil dazu. Hier würde natürlich Birnen- aber z.B. auch Apfelkonfitüre passen, wir haben Pfirsichkonfitüre verwendet. Aber auch Zucker, Honig, usw. geht natürlich. Das Birnenmus bringt nochmals Süsse ins Porridge, daher würde ich den Haferbrei selber nicht allzu stark süssen.
  4. Das Porridge in zwei Schüsseln anrichten, mit dem Birnenmus und ein paar gehackten Mandeln garnieren .

Lust auf noch mehr Haferbrei? Auf Paradieschen gibt’s auch noch ein Rezept für Porridge mit Feige, Apfel und Haselnüssen. Und wenn du weitere Frühstücksrezepte suchst, kann ich dir einen Ananas-Kokos-Smoothie oder fruchtige Apfel-Joghurt-Brötchen empfehlen.


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept? Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Page da! Oder poste und Bild auf Instagram und tagge uns!