Mango-Passionsfrucht-Chutney Rezept

Die Süsse der Mango gepaart mit der Säure der Passionsfrucht macht dieses Mango-Maracuja-Chutney zu einer regelrechten Geschmacksbombe. 💣 Das Chutney passt zu Fleisch, zum Dippen und wir mögen es ganz besonders gerne zu selbst gemachten Falafeln und in unserem veganen Falafelburger.


Zutaten für 1 mittleres Weckglas voll Mango-Maracuja-Chutney

  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Chili/Peperoncini
  • 1 reife Mango
  • 3 Passionsfrüchte/Maracujas
  • 3 EL Rohrzucker
  • 1 EL Honig
  • 50 ml Balsamicoessig
  • 2 EL Wasser
  • 5 g Ingwer, geraffelt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Prise Salz
  • Etwas Pflanzenöl

Zubereitung (Dauer ca. 30 Minuten)

  1. Die Zwiebel und Chili fein hacken, die Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Passionsfrüchte ausnehmen.
  2. Die Zwiebel und Chili in etwas Öl andünsten. Zucker und Honig beigeben, etwas karamellisieren lassen. Ingwer und Gewürze dazu fügen.
  3. Mit dem Balsamico ablöschen und das Wasser beigeben. Die Früchte hinzufügen und alles ca. 15 Minuten bei mittlerer bis niedriger Temperatur köcheln lassen.
  4. Chutney enthält bei uns in Europa meistens Fruchtstücke. Ich bin kein Fan davon und hab mein Mango-Maracuja-Chutney am Schluss noch püriert. Das ist aber natürlich optional :).
  5. Für optimale Haltbarkeit das Chutney noch heiss in ein steriles Einmachglas füllen. Im Kühlschrank hält sich das Mango-Maracuja-Chutney bei uns bis zu 3 Monate.

Lust auf noch mehr fruchtige Rezepte? Wie wär’s mit einem Ananas-Kokos-Smoothie zum Frühstück oder einer Apfelcrème zum Nachtisch? In unserer Rezept Kategorie „Saucen und Dips“ gibt’s zudem weitere Inspiration.

Saisonalität

Mangos und Passionsfrüchte gibt es nicht aus einheimischer Produktion, sondern sie werden aus dem Ausland importiert. Wir versuchen daher möglichst, diese Früchte nicht allzu oft auf unserem Speiseplan zu haben und achten beim Kauf auf das Fairtrade Siegel.

Mango Chutney

Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept? Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Page da! Oder poste und Bild auf Instagram und tagge uns!