Caesar Salad Veggie-Style

223

Knackiger Lattich, krosse Croûtons, dazu Eier, Käse und eine herrliche Salatsauce mit ordentlich Mayonnaise – Caesar Salad ist und bleibt einer unserer Favoriten! Ein simples Rezept für einen Klassiker. Dazu gibt es selbst gemachtes Baguette.


Zutaten für 2 Portionen

Salat

  • 4 Babylattiche
  • 4 grosse Brotscheiben (am besten Brot vom Vortag)
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • ca. 30 g Gruyère (oder Käse nach Wahl)
  • etwas Öl

Sauce

  • 3 gehäufte EL Mayonnaise
  • 1 TL milder Senf
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL (Kräuter-) Essig
  • 1 TL Dill
  • 1/4 TL mildes Currypulver
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 20 – 30 ml Milch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung (Dauer ca. 30 Minuten)

  1. Das Brot in Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin ca. 5 Minuten rundherum knusprig braten. Gegen Schluss den Knoblauch (je nach gewünschter Intensität 1 -2 Zehen) dazu pressen, die Brotwürfel nochmals wenden, sodass sich der Knobli gut verteilt, dann die Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen. (Wenn der Knoblauch zu lange anbrät, wird er bitter, darum erst zum Schluss beigeben.)
  2. Die beiden Eier je nach gewünschter Garstufe kochen. Hier findest du eine bebilderte Anleitung mit Zeitangaben zu den jeweiligen Garstufen. Wir lassen die Eier jeweils 10 Minuten kochen. Danach kalt abschrecken, schälen und nach Belieben halbieren, vierteln, hacken, usw.
  3. Den Lattich waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke rupfen.
  4. Alle Zutaten für die Sauce vermischen. Je nach Konsistenz der Sauce die Milchmenge anpassen. Mit der angegebenen Menge ist die Sauce noch sehr dickflüssig, was bei diesem Salat jedoch super passt.
  5. Nun alle Salatkomponenten in einer Schüssel vermengen, den Käse dazu raffeln und die Sauce untermischen.

Du magst ein Stück Brot zu deinem Caesar Salad? Dann findest du hier ein Rezept für frisches Baguette! Und wenn du gar nicht genug von Grünzeug bekommen kannst, findest du hier weitere Salatrezepte.


Saisonalität

Lattich hat von Mai bis Oktober Saison.


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept?

Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren da. Wenn du ein Foto mit uns teilen möchtest, sende es uns via Pinterest!

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Sag uns Deine Meinung

  1. Mmhmmm ich han so gern de salat!! :-)))

    1. ja gell, klassiker gönd eifach immer 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Paradiesisch gut kochen mit Sandra
© Copyright 2021 Paradieschen
Close