Risotto Grundrezept mit Parmesan

4

Risotto gibt es bei uns fast jede Woche in unterschiedlichen Variationen, denn das Reisgericht ist wunderbar vielfältig. Unsere Rezept-Abwandlungen basieren immer auf diesem Risotto Grundrezept. Welche weiteren Varianten wir schon kreiert haben, findest du am Ende des Beitrags.


Zutaten für 2 Portionen als Hauptspeise*


*Die angegebene Menge an Risotto reicht für 2 Personen als Hauptgericht. Die gleiche Menge kann aber auch für 4 Personen als Beilage berechnet werden.


Zubereitung (Dauer ca. 30 Minuten)

  1. Die Zwiebel fein hacken und in einem Topf unter Zugabe von 2 Esslöffeln Olivenöl anschwitzen.
  2. Den Reis zugeben und den Knoblauch dazu pressen. Alles immer wieder wenden, bis der Reis glasig wird.
  3. Mit 1 dl Weisswein ablöschen, den Wein etwas einkochen lassen und danach den Kochtopf mit so viel Bouillon auffüllen, dass der Reis gerade so bedeckt ist.
  4. Sobald die Flüssigkeitsmenge abnimmt, wieder Bouillon nachgiessen, immer so, dass der Reis gerade noch mit Flüssigkeit bedeckt ist. Dabei häufig rühren, damit der Risotto nicht anbrennt.
  5. Die angegebene Menge Brühe sollte eigentlich reichen, damit der Risotto danach gar ist. Am besten probiert man aber während des Kochens, um den richtigen Garpunkt zu erwischen (Manche mögen ihn mit noch etwas „Biss“, andere mögen ihn schön weich.)
  6. Zum Schluss ein Stückchen Butter und den geriebenen Parmesan unter den heissen Risotto mischen und diesen mit Muskat und Pfeffer abschmecken. Salz braucht es normalerweise keines, da die Brühe und der Parmesan bereits viel Würze mit sich bringen.
  7. Nach Belieben mit etwas zusätzlichem geriebenem Parmesan bestreuen.

Risotto Variationen

Wie eingangs erwähnt, haben wir einen Sport daraus gemacht, jede Woche anhand dieses Risotto Grundrezept eine andere Variante auszuprobieren. Einige davon haben wir auch bereits auf dem Blog veröffentlicht. Hier eine Auswahl:


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept?

Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren da. Wenn du ein Foto mit uns teilen möchtest, sende es uns via Pinterest!

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Paradiesisch gut kochen mit Sandra
© Copyright 2021 Paradieschen
Close