Getränkeabdeckung selber machen mit Bügelperlen

Getränkeabdeckung selber machen aus Bügelperlen

Schluss mit lästigen Insekten und Wespen, die gefährlich am Glasrand deines selbst gemachten Eistees herumkrabbeln! Im heutigen DIY basteln wir eine selbst gemachte Getränkeabdeckung aus Bügelperlen in sommerlich bunten Farben und mit fruchtigen Motiven. 🍉


Was du brauchst

  • Bügelperlen in den Farben deiner Wahl
  • Steckplatte für Bügelperlen (wenn möglich rund, eckig geht aber auch)
  • Backpapier
  • ein Bügeleisen
  • ein Trinkglas
  • ev. ein Trinkhalm (möglichst wieder verwendbar z.B. aus Edelstahl)

Anleitung

Getraenkeabdeckung
Schritt 1: Wenn du deine Getränkeabdeckung mit Trinkhalm verwenden möchtest, dann lasse in der Mitte der Steckplatte etwas Platz für den Halm. Setzen diesen am besten kurz auf, um zu testen, ob das Loch gross genug ist.
Getraenkeabdeckung selber machen
Schritt 2: Lege dann die Bügelperlen in dem von dir gewählten Muster auf die Steckplatte. Überprüfe mit dem Glas immer wieder, ob die Grösse passt. Am einfachsten geht das mit einer runden Steckplatte, aber auch eckig geht.
Getraenkeabdeckung selber machen Anleitung
Schritt 3: Sobald die Getränkeabdeckung gross genug ist und das Muster passt, lege ein Backpapier über die Bügelperlen.
Bügelperlen Bastelidee
Schritt 4: Fahre langsam mit einem heissen Bügeleisen über die Perlen, bis sie anfangen zu schmelzen und zusammen pappen.
Bügelperlen Bastelidee DIY
Schritt 5: Lass die Perlen kurz auskühlen und dann löse den Getränkedeckel vorsichtig von der Steckplatte. Am besten legst du den Deckel nun noch für ein paar Stunden unter ein paar schwere Bücher zum pressen.
Bügelperlen Bastelidee Sommer
Schritt 6: Zuletzt noch Trinkhalm durch das Loch schieben und den Deckel aufs Glas aufsetzen, fertig! Die Getränkeabdeckungen können natürlich auch ohne Loch in allen möglichen Mustern deiner Wahl gemacht werden.

Bei den Motiven eignen sich fruchtige Motive wie Wassermelone, Zitronen- oder Orangen, Kiwis, aber natürlich auch hübsche Muster im Mosaik oder Mandala-Style.

Wir verwenden aus ökologischen Gründen keine Einweg-Trinkhalme aus Plastik mehr. Der Trinkhalm auf dem Foto ist zwar aus Plastik, jedoch ist es ein dicker, wieder verwendbarer Trinkhalm, den wir schon vor langer Zeit gekauft haben. Wenn du dir neue, wieder verwendbare Trinkhalme anschaffst, empfehle ich dir welche aus Edelstahl, Glas oder Ähnlichem.

Jetzt hat dich das Bastelfieber erst richtig gepackt? In der Kategorie «Machen» auf Paradieschen findest du viele weitere DIYs und Bastelideen wie beispielsweise diese Schalen aus Pappmaché oder eine hübsche Lichterkette aus Kaffeekapseln!


Hast du ein Rezept oder DIY von mir ausprobiert? Dann lass mir unbedingt dein Feedback in den Kommentaren da! Oder poste ein Bild davon auf Instagram und tagge mich mit @paradieschen_blog! 🙂

← Previous post

Next post →

2 Kommentare

  1. meeega gschied!! mueni mal mit de kids mache!! wär ned uf die idee cho hihihi

Deine Meinung ist gefragt!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.