Herbstdeko basteln einfach und günstig

Was ist das Schönste am Herbst? Na gut, was ist das Schönste, gleich nach den ganzen leckeren Herbstrezepten, die man jetzt wieder auftischen kann? Ganz klar: Die Farbenpracht der Natur!

Von September bis Ende Oktober möchte ich am liebsten jeden Tag stundenlang draussen sein, um keinen einzigen kostbaren Herbstmoment zu verpassen. Aber im Gegensatz zum Sommer ist das temperaturbedingt nicht immer so angenehm. Bei 15 Grad sitze wohl nicht nur ich lieber drinnen auf der gemütlichen Couch als draussen im Garten oder auf dem Balkon 😄. Lösung: Wir holen die goldene Jahreszeit einfach in unser Zuhause, indem wir hübsche Herbstdeko basteln!

Ich liebe es, mit selbst gesammelten Naturmaterialien zu arbeiten. Ausserdem versuche ich, wann immer möglich, mit bereits vorhandenen Dingen zu basteln. Beim Austüfteln dieses DIY-Projekts ist mir eingefallen, dass wir im Keller noch eine alte Holzkiste haben. Letzten Sommer haben wir darin ein paar Kräuter auf dem Balkon gehalten 🌿. Du kannst natürlich auch eine alte Wein-, Apfel- oder sonstige Holzkiste verwenden.

Falls du keine Kiste zuhause hast, frag bei einem Bauernhof, Weingeschäft oder unter den Kleinanzeigen im Internet nach. Ich habe schon sehr oft Inserate gesehen, in denen solche Kisten günstig bis gratis angeboten wurden. Das restliche Bastelmaterial hast du vermutlich sowieso zuhause. Die Naturmaterialien sammelst du einfach im nächst gelegenen Wald 🌲.

Du brauchst also nur noch ein paar Kürbisse zu kaufen. Ich habe Speisekürbisse genommen, da man aus denen später eine leckere Kürbissuppe kochen kann. Damit lohnt sich der Kauf gleich doppelt. Du siehst also: Herbstdeko basteln kann super einfach und günstig sein!

Was du brauchst

  • eine Holzkiste
  • ein dickes Tuch, alte Picknickdecke oder ähnlich
  • ein Stück Karton
  • Bleistift, Edding und Schere
  • 2 – 4 Kürbisse
  • gesammelte Naturmaterialien wie buntes Laub, Tannenzapfen, Rinde, Moos, Stöcke, Nussschalen, und alles, was dir gerade so über den Weg läuft

Anleitung

Naturmaterial um Herbstdeko zu basteln
Schritt 1: Naturmaterialien sammeln – Waldspaziergang inklusive 🙂
Eine Holzkiste wird ausgemessen, um damit Herbstdeko zu basteln
Schritt 2: Ausmessen der Holzkiste für das Kartonschild.
Mit Bleistift Schriftzug Herbstliebe vorzeichnen.
Schritt 3: Mit Bleistift einen hübschen Schriftzug vorzeichnen. Im Internet gibt es viele Schriftvorlagen, an denen man sich orientieren kann.
Zum Herbstdeko basteln haben wir den Schriftzug mit Edding ausgemalt.
Schritt 4: Wenn der Schriftzug gefällt, diesen mit Edding oder einem anderen dicken Filzstift ausmalen und das Kartonschild rechteckig ausschneiden.
Herbstdeko basteln schnell und einfach
Schritt 5: Das Kartonschild mit doppelseitigem Klebeband gut an der Kiste befestigen.
In die Herstliebe Kiste kommt ein Tuch
Schritt 6: Das Tuch in der Kiste hübsch drappieren. Falls nötig darunter mit etwas Zeitungspapier ausstopfen.
In die Herbstdeko Kiste kommen dann noch Kuerbisse
Schritt 7: Kürbisse platzieren.
In die Kiste kommt dann das gesammelte Naturmaterial.
Schritt 8: Restliches Material verteilen.

Die Kiste leuchtet nun in den schönsten Herbstfarben und ist ein kleines Abbild dessen, was sich draussen in der Natur farblich gerade so abspielt. Der Zeitaufwand für diese DIY Herbstdeko ist sehr gering: Naturmaterial beim Spaziergang sammeln, Kürbisse beim wöchentlichen Grosseinkauf einpacken und dann noch die Kiste organisieren.

Ich stelle meine selbst gebastelte Herbstdeko gerne in Sichtweite meines Hauptaufenthaltsortes – der Couch 😆. Die Kiste macht sich aber auch sehr hübsch am Hauseingang und erfreut dann auch gleich noch die Nachbarn :).

Auch unsere Katzen haben immer viel Freude daran, wenn wir Grünzeug aus dem Wald mitbringen. So viele neue Gerüche! Viel Spass beim Nachbasteln!🍂

← Previous post

Next post →

2 Kommentare

  1. sooo schönnn jööö dini büsis 😀

Deine Meinung ist gefragt!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.