Herbstliches Ofengemüse mit Kürbis und Pilzen

Herbstliches Ofengemüse mit Champignons, Kürbis, Kartoffeln, Paprika, Schalotten

Mit diesem herbstlichen Ofengemüse mit Kürbis heisst es bei uns heute nicht „eat the rainbow“, sondern „eat the fall“. Das Herbstrezept passt nämlich sowohl geschmacklich als auch optisch mit den gelben Kartoffeln, orangefarbenem Kürbis, roten Peperoni und braunen Champignons perfekt zur bunten Jahreszeit! 🍁 🍄


Zutaten für 2 Portionen als Beilage

  • 200 g Kürbis (ca. 1/4 Hokkaidokürbis, Fruchtfleisch ohne Schale gewogen)
  • 100 g Kartoffeln
  • 200 g braune Champignons
  • 1 grosse Karotte
  • 1 rote Peperoni/Paprika
  • 1 Schalotte
  • 3 bis 4 EL Pesto genovese
  • optional noch 1 bis 2 EL Cantadou Knoblauch und Kräuter
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung (Dauer ca. 50 Minuten)

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Schale und die Kerne vom Kürbis entfernen und diesen in ca. 2 cm grobe Stücke schneiden.
  3. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in ca. 2 cm grobe Stücke schneiden.
  4. Die Champignons gut waschen, trocknen und halbieren.
  5. Die Karotte schälen, halbieren und in grobe Halbmonde schneiden.
  6. Die Peperoni nach dem Waschen ebenfalls in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden.
  7. Die Schalotte schälen und der Länge nach achteln.
  8. Das Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, das Pesto genovese darauf geben und allenfalls noch etwas Olivenöl über das Gemüse geben (kommt auf die Konsistenz des Pestos drauf an). Danach das Gemüse mit den Händen vermischen, bis alle Gemüsestücke mit dem Pesto mariniert sind.
  9. Nun kommt das Ofengemüse für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
  10. Nach dem Garen im Ofen das Gemüse in eine Schüssel geben, optional noch 1 bis 2 EL Cantadou Frischkäse untermischen und/oder mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die angegebene Menge Ofengemüse mit Kürbis reicht für 2 Personen als Beilage oder für eine ordentliche Portion als Hauptmahlzeit.


Du möchtest die Kürbissaison voll ausnutzen? Dann schau doch mal bei unseren anderen Kürbisrezepten vorbei, z.B. eine Kürbiscrèmesuppe mit Champignons, einem Kürbispie oder wenn du es lieber süss magst, mit einem Pumpkin Spice Latte oder Pumpkin Spice Tiramisu.


Saisonalität

Kürbis hat in der Schweiz von August bis Februar, Peperoni von Juni bis Oktober Saison. Champignons, Karotten und Kartoffeln sind das ganze Jahr über erhältlich.


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept? Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Page da! Oder poste und Bild auf Instagram und tagge uns!

← Previous post

Next post →

4 Kommentare

  1. suuuper fein

  2. Das hört sich ja total lecker an! Habe es mir für meine Halloween-Party ausgedruckt. Aber ich glaube, dass das Rezept leicht gelingt, denn bei Ofengemüse kann man eigentlich wenig verkehrt machen. 🙂

    • Vielen Dank liebe Jana 🙂 Oh ich fühle mich geehrt, dass mein Rezept es an deine Halloween-Party schafft – wünsche bereits viel Vergnügen und guten Hunger 😊

Deine Meinung ist gefragt!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.