Adventskalender basteln aus Klorollen

Adventskalender basteln aus Klopapierrollen

Wer für seine Liebsten selber einen Adventskalender basteln möchte, findet hier drei Bastelideen. Die Upcycling Adventskalender werden aus alten Klorollen gemacht und schonen somit auch gleich noch den Geldbeutel. 🎅


Adventskalender Bonbons

Adventskalender selber machen aus Klorollen

Was du brauchst

  • 24 Klorollen oder 12 halbierte Haushaltspapierrollen
  • (altes) Packpapier
  • (Filz) Stift
  • Schere
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Schnur
  • Klebstreifen / Tesa
Material um einen Adventskalender aus Klorollen zu basteln
Schritt 1: Material zusammentragen. Es kann verschiedenes Packpapier recyclet werden, wer die Knitter-Optik nicht mag, kann es vorher auch noch pressen oder allenfalls neues Packpapier kaufen.
Ausmessen der Klorolle für das Bemalen
Schritt 2: Ein Stück Packpapier so zurecht schneiden, dass eine Klorolle darin Platz hat und links und rechts genug Papier für die Bonbon-Enden übrig ist .
Mit einem Bleistift die Klorolle umrahmen um zu wissen, wo zu zeichnen
Schritt 3: Mit einem Bleistift um die Klorolle herum ein Viereck zeichnen für die Zeichenfläche.
Adventskalender Nummer auf Papier aufmalen
Schritt 4: Auf der Zeichenfläche die Adventskalender-Nummer sowie weitere weihnachtliche Motive aufmalen. Die Bleistiftspuren weg radieren.
Das Packpapier mit einem Tesa Klebstreifen zu kleben
Schritt 5: Das Packpapier um die Klorolle wickeln und mit einem Kleber versiegeln.
Die Enden des Papiers zusammendrücken und allenfalls zurecht schneiden
Schritt 6: Die Enden des Papiers zu einem Bonbon zusammendrücken und allenfalls mit der Schere noch etwas kürzen. Eine Seite kann bereits mit einer Schnur zugeknüpft werden.
Den selbst gemachten Adventskalender mit Süssigkeiten oder weiteren Ideen zum Befüllen füllen
Schritt 7: Die Klorolle am offenen Ende mit einem Adventspräsent füllen.
Die Enden des Papier Adventskalenders mit einer Schnur zuschnüren
Schritt 8: Zum Schluss auch das andere Ende mit einer Schnur verschliessen. Die Bonbons können nun z.B. in einer alten Holzkiste hübsch drapiert, aufgehängt oder an die Wand geklebt werden.

Adventskalender Eulen

Adventskalender füllen mit Süssigkeiten

Was du brauchst

  • 24 Klorollen oder 12 halbierte Haushaltspapierrollen
  • weisses Papier
  • (Filz) Stift
  • roten Farb- oder Filzstift
  • Schere
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Klebroller
Wir brauchen eine leere Klorolle oder auch WC-Rolle Klopapierrolle
Schritt 1: Auch für diesen Adventskalender brauchen wir wieder 24 Klorollen oder 12 halbierte Haushaltspapierrollen.
Die Klorolle wird oben umgefaltet
Schritt 2: Die Klorolle leicht flach drücken und die Enden mittig von unten nach oben und von oben nach unten umfalten, sodass sie sich überdecken.
Die Klorolle mit Pritt zukleben
Schritt 3: Die umgefalteten Kartonstücke mit Leim zusammenkleben, aber erst auf einer Seite! Die Klorolle soll ja später noch befüllt werden :).
Die Klorolle wird an beiden Enden umgeknickt
Schritt 4: Gut andrücken.
Die gefaltete Klorolle mit einem Bleistift umrahmen für die Eule
Schritt 5: Auf einem weissen Papier mit Bleistift die Umrisse der Kartonfigur nachzeichnen.
Die Eule wird auf das Stück Papier aufgemalt
Schritt 6: Die Figur ausschneiden und eine Eule darauf zeichnen sowie mit einem Nümmerchen versehen.
Den Eulen Adventskalender basteln mit einer selbst gemalten Nikolaus Mütze
Schritt 7: Auf dem Papier eine Nikolausmütze aufzeichnen. Die Mütze ausschneiden und seitlich am Eulenkopf aufkleben.
Adventskalender füllen mit Süssigkeiten
Schritt 8: Die Kartoneulen mit Adventspräsenten befüllen und zuletzt noch das obere Ende umklappen und zukleben.

Adventskalender Bäumchen

Upcycling Adventskalender füllen

Was du brauchst

  • 24 Klorollen oder 12 halbierte Haushaltspapierrollen
  • Schere
  • grünes Papier
  • Filz-Stift
  • Bleistift
  • Tesa
Die Klorolle wird mit einer Schere aufgeschnitten
Schritt 1: Die Klorolle mit einer Schere der Länge nach aufschneiden.
Die Klorolle wird zu einem Kartontrichter geformt
Schritt 2: Den Karton einrollen, bis sich ein Spitzchen bildet.
Die Enden der Klorolle werden mit der Schere zurecht geschnitten
Schritt 3: Den Karton unten begradigen, sodass das Hütchen auf einer Fläche stehen kann.
Die Klorolle wird mit Klebroller zusammengeklebt
Schritt 4: Den Karton zusammenkleben.
Mit dem Kartontrichter wird das Papier zurecht geschnitten
Schritt 5: Auf einem grünen Papier mit Bleistift einen Trichter anzeichnen.
Auf dem Papiertrichter für den Adventskalender wird ein Muster mit Bleistift aufgezeichnet
Schritt 6: Damit das Muster nachher auf dem Papier gerade zu sehen ist, auch wenn das Papier abgerundet ist, das Muster am besten auf dem Hütchen aufgerollt fein mit Bleistift vorzeichnen.
Auf dem grünen Papier wird ein Muster z.B. ein Weihnachtsbaum aufgemalt
Schritt 7: Dann aufgefaltet mit einem Filzstift oder ähnlichem das gewünschte Muster aufzeichnen und den Bleistift radieren. Und nicht wie ich hier das Adventskalender-Nümmerchen vergessen :).
Das Papier wird trichterförmig zusammengeklebt mit einem Tesa
Schritt 8: Das Papierhütchen nun noch mit einem Tesa zusammenkleben.
Der Papiertrichter wird über den Kartontrichter gestülpt
Schritt 9: Hütchen über den Karton stülpen. Das Papier muss nicht aufgeklebt werden, der Karton dient einfach zur Stabilität.
Upcycling Adventskalender füllen
Schritt 10: Und fertig sind die Adventskalender Bäumchen! Darunter können nun kleine Adventspräsente wie Schokolade versteckt werden.

Du würdest ja gerne einen Adventskalender basteln, bist aber etwas spät dran? Du brauchst also einen Last-Minute Adventskalender? Dann haben wir was für dich! Unseren Glückskeks-Adventskalender kannst du kurzfristig backen und mit weihnachtlichen Sprüchen oder netten Komplimenten füllen.

Glückskekse selber machen

Mit was füllst du jeweils deinen Adventskalender? Teil es mit uns in den Kommentaren! Du hast eines unserer DIYs nachgebastelt? Dann poste ein Foto davon auf Instagram und tagge uns darin!

← Previous post

Next post →

1 Kommentar

  1. MEGA COOL!!!!

Deine Meinung ist gefragt!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.