Pizza mit Ajvar, Feta und Rucola

207

Seit wir Ajvar für uns entdeckt haben, können wir gar nicht aufhören, es in so viele Rezepte wie möglich zu integrieren. Die Paste aus gerösteten Peperoni ist aber auch wirklich sooo lecker. Und so kam früher oder später natürlich die Idee: Pizza mit Ajvar statt Tomatensauce!


Zutaten für 2 Portionen Pizza mit Ajvar

Pizzateig

  • 200 ml Wasser, lauwarm
  • 21 g frische Hefe oder 1 Pack Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 400 g helles Weizen- oder Dinkelmehl
  • 1.5 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl

Belag

  • ca. 200 g Ajvar (hier ein Rezept zum selber machen)
  • 12 Cherrytomaten
  • 2 EL schwarze Oliven, entsteint
  • 200 g Feta
  • 1 grosse rote Zwiebel
  • etwas Majoran
  • etwas Thymian
  • Pfeffer
  • 100 g Rucola

Zubereitung (Dauer ca. 2h 30 Minuten inkl. aufgehen lassen)

  1. Hefe ins lauwarme Wasser bröckeln, Zucker zugeben, verrühren und mind. 10 Minuten stehen lassen.
  2. Mehl und Salz untereinander mischen. Olivenöl und Hefemischung beigeben.
  3. Den Teig von Hand oder mit der Knetmaschine mindestens 10 Minuten kneten, bis er schön geschmeidig ist.
  4. Den Teig zurück in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort und vor Zugluft geschützt mindestens 1 Stunde aufs Doppelte auf gehen lassen (noch besser: über Nacht im Kühlschrank).
  5. Die Cherrytomaten halbieren. Die Oliven und die Zwiebel in Ringe schneiden.
  6. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  7. Teig nochmals kurz durchkneten, in zwei Stücke teilen und diese dünn auswallen. Nach Belieben einen kleinen Rand formen.
  8. Teig auf je ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ajvar mit einem Löffel auf dem Pizzaboden verteilen. Nun mit den Zutaten, also den Zwiebeln, Cherrytomaten, Oliven und Feta belegen. Beim Feta mögen wir es gerne, wenn die Hälfte mitgebacken und die andere Hälfte nachträglich auf die fertige Pizza gekrümelt wird. Zum Schluss mit den Kräutern würzen.
  9. Pizzen bei 200 Grad Ober und Unterhitze ca. 20 bis 25 Minuten backen, mit Pfeffer aus der Mühle würzen und mit dem Rucola bestreuen – fertig ist unsere Pizza mit Ajvar!

Lust Pizza auch mal auf vegan auszuprobieren? Dann guck mal bei diesem Rezept für vegane Pizza mit Gemüse vorbei.

Pizza mit Ajvar, Rucola, Oliven, Feta Käse, Cherrytomaten und Gewürzen

Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept?

Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren da. Wenn du ein Foto mit uns teilen möchtest, sende es uns via Pinterest!

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Sag uns Deine Meinung

  1. feiiiiiiiiin!!! 😛 Mueni mal probiere min Maa heds sooo gern Ajvar!

    1. ja isch mega fein und mal en alternative zu tomatesauce :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Paradiesisch gut kochen mit Sandra
© Copyright 2021 Paradieschen
Close