Rüebli-Birnen-Muffins mit Dinkelmehl

Rüebli-Birnen-Muffins mit Dinkelmehl, Zitrone und Kokosöl

Auf die Kombi Karotte-Birne trifft man nicht allzu oft, integriert in diese saftigen Rüebli-Birnen-Muffins schmeckt sie aber wirklich hervorragend!


Zutaten für 12 Rüebli-Birnen-Muffins

  • 250 g Karotten
  • 250 g Birnen aus der Dose plus 60 ml vom Sirup aus der Dose)
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Rohrzucker
  • 40 g Kokosöl, flüssig (alternativ gleiche Menge Sonnenblumenöl)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 100 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 150 g helles Dinkelmehl

Zubereitung (Dauer ca. 30 Minuten ohne Backen)

  1. Ein 12-er Muffinblech mit Förmchen auskleiden.
  2. Die Karotten schälen und fein raffeln.
  3. Die Birnen aus der Dose mit dem dazugehörigen Sirup zu einem Mus pürieren.
  4. Die Eier trennen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. In einer zweiten Schüssel das Eigelb mit dem Rohrzucker und dem Birnenmus verrühren.
  5. Nun die geraffelten Karotten, das flüssige Kokosöl, Zitronensaft und Schale beigeben und gut mischen.
  6. Die gemahlenen Nüsse und Gewürze beifügen und nochmals gut durchmischen.
  7. Nun das Mehl dazusieben sowie Backpulver und Natron in die Schüssel geben und verrühren.
  8. Zuletzt das Eiweiss vorsichtig unter die Masse heben.
  9. Den Teig auf die 12 vorbereiteten Förmchen verteilen (die Förmchen dürfen bis fast zum Rand gefüllt werden).
  10. Die Rüebli-Birnen-Muffins im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- unter Unterhitze für ca. 40 bis 45 Minuten backen und vor dem Verzehr vollständig auskühlen lassen, damit sich die Muffins gut aus den Förmchen lösen.

Tipp: Die Rüebli-Birnen-Muffins schmecken übrigens genau wie Rüebli-Torte am besten ab dem zweiten Tag! 🙂 Zudem lassen sie sich wunderbar einfrieren, falls du gleich eine Ladung auf Vorrat backen möchtest.


Lust auf noch mehr Backrezepte? Dann schau dir mal unsere Brötchen mit Apfel und Joghurt an! Eines der meist geklickten Rezepte aus der Paradieschen Backstube sind diese schokoladigen Bärentatzen!


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept? Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Page da! Oder poste und Bild auf Instagram und tagge uns!

← Previous post

Next post →

2 Kommentare

  1. mmmhmmm super fein

Deine Meinung ist gefragt!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.