Zitronen-Mohn-Muffins

Zitronen-Mohn-Muffins

Mohn kannten wir lange nur auf Frühstücksbrötchen. Zum ersten Mal in Kontakt mit Zitronen-Mohn-Muffins gekommen sind wir dann in einem Kaffeehaus. Die fruchtigen Küchlein haben es uns derart angetan, dass wir sie natürlich sofort in Eigenkreation nachbacken mussten :).


Zutaten für ca. 12 Muffins

  • 3 Eier
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 100 g Puderzucker
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 230 g Weissmehl
  • 1/2 Pack Backpulver
  • 1 dl Citro, Sprite oder Mineralwasser mit Zitronenaroma
  • Schale von 1 -2 Bio Zitrone (je nach gewünschter Intensität)
  • 1 Prise Salz
  • 4 gehäufte TL Mohnsamen
  • Zitronensaft und Puderzucker für Glasur plus Mohnsamen zum Bestreuen


Zubereitung (Dauer ca. 1 Stunde)

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Puderzucker, Vanillezucker und dem Öl schaumig schlagen.
  3. Das Mehl dazusieben, Backpulver, Salz und Citro beigeben und alles gut untereinander mischen.
  4. Zuletzt noch die Zitronenschale und die Mohnsamen unter den Muffinteig heben.
  5. Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auskleiden und den Teig zur Hälfte in die Förmchen füllen.
  6. Die Zitronen-Mohn-Muffins bei 180 Grad Umluft für 20 bis 25 Minuten backen.
  7. Für die Glasur etwas Zitronensaft mit Puderzucker vermischen, bis eine zähflüssige Masse entsteht und die ausgekühlten Muffins damit beträufeln.

Lust auf noch mehr Rezepte mit Zitrone? Dann hätten wir zum Beispiel noch diesen Flammkuchen mit Spargel und Zitrone in petto. Einer unserer Geheimfavoriten ist auch diese Pasta mit Lachs und Zitronenrahmsauce!


Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept? Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Page da!

← Previous post

Next post →

1 Kommentar

  1. gsehnd uuu fein us!!

Deine Meinung ist gefragt!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.