Basilikum-Omeletten mit Tomatensalat

116

Basilikum und Tomaten gehören einfach zusammen – geschmacklich, farblich und einfach aus Prinzip :D. Wir haben das fulminante Duo neu interpretiert und zwar in Form von Basilikum-Omeletten mit Tomatensalat.


Zutaten für 3 – 4 Omeletten

Basilikum-Omeletten

  • 100 g helles Dinkelmehl (alternativ geht auch Weizenmehl)
  • 2 Eier
  • 1.5 dl Milchwasser 50:50
  • 1 EL Olivenöl
  • 20 g Parmesan
  • 1/2 TL Salz
  • 1 grosser Büschel Basilikum (ca. 20g)
  • Öl für die Pfanne

Tomatensalat

  • 500 g Cherrytomaten
  • 1 grosse rote Zwiebel
  • 1 kleiner Knoblauch
  • ein paar Blätter Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung (Dauer ca. 45 Minuten)

  • Den Basilikum mit 1 EL Olivenöl, Parmesan und dem Milchwasser pürieren. Die Eier und das Salz zugeben, einmal gut durchrühren.
  • Nun das Mehl dazu sieben und nochmals alles gut durchmischen. Nach Möglichkeit den Teig 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • In der Zeit den Tomatensalat vorbereiten. Dazu einfach die Tomaten klein schneiden, die Zwiebel hacken, in einer Schüssel mit ordentlich Olivenöl mischen, die Knoblauchzehe dazu pressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat zum Durchziehen lassen in den Kühlschrank stellen.
  • In einer Bratpfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und etwas vom Omelettenteig in die Pfanne geben. Am einfachsten geht das mit einem Suppenlöffel. Bei uns war die Grösse des Suppenschöpflöffels genau richtig, um aus dem Teig 4 gleich grosse Portionen zu machen.
  • Die noch warmen Basilikum-Omeletten auf einem Teller anrichten und mit dem kalten Tomatensalat servieren.

Du magst deine Omeletten eher süss? Dann könnte dieses Rezept für Dinkel-Omletten mit Vanille-Apfelmus genau das Richtige für dich sein!


Saisonalität

Cherrytomaten haben von April bis November Saison. Basilikum hat in der Schweiz von Juni bis September Saison.

Basilikum-Omlett mit Tomatensalat mit Cherrytomaten und Zwiebeln

Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept?

Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren da. Wenn du ein Foto mit uns teilen möchtest, sende es uns via Pinterest!

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Sag uns Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Paradiesisch gut kochen mit Sandra
© Copyright 2021 Paradieschen
Close