Orangenkekse mit Schokolade

47
Gut zu wissen

Statt die Schale der Orange kann man auch Zitronen- oder Mandarinenschale verwenden. Auch bei der Schokolade lässt sich je nach Geschmack auf Milch- oder weisse Schokoglasur ausweichen.

Wer die Kombi Orange-Schokolade mag, sollte sich diese Orangenkekse mit Schokoladenglasur nicht entgehen lassen! Auch wenn sie uns das ganze Jahr über schmecken, backen wir sie vor allem in der Adventszeit und können dann gar nicht genug von ihnen kriegen!

Tipp: Wer Bio Mandarinen findet, kann das Rezept auch abwandeln und noch einen Ticken weihnachtlicher machen! Und statt Tannenbäumchen lassen sich natürlich auch andere (weihnachtliche) Motive wie Sterne, Rentiere, Glocken, Engel, usw. ausstechen.

Keine Bewertungen

Orangenkekse mit Schokolade

Diese Orangenkekse mit Schokolade passen geschmacklich sowie optisch hervorragend in die Adventsbäckerei.
Portionen 25 Stück
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio Orange oder Orangenabrieb
  • 150 g Weissmehl plus extra für die Arbeitsfläche
  • 50 g Kuvertüre oder Kochschokolade

Anleitungen

  • Nimm die Butter eine halbe Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank und lass sie weich werden.
  • Reibe nun die Schale einer Orange in Bioqualität ab. Falls du gerade keine Orangen findest, kannst du alternativ auch bereits geriebene Orangenschale verwenden.
  • Sobald die Butter weich ist, diese zusammen mit dem Eigelb, Zucker und Salz in einer Schüssel schaumig rühren.
  • Nun findet die Orangenschale ihren Weg in den Teig und das Mehl kann dazu gesiebt werden. Alles zu einem gleichmässigen Teig kneten, aber nicht zu lange! Sollte der Teig zu warm/weich geworden sein, diesen vor dem Weiterverarbeiten zuerst etwas in den Kühlschrank stellen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche und das Nudelholz mit etwas Mehl bestäuben. Nun den Teig portionenweise ca. 5 mm dick auswallen.
  • Je nach gewünschter Plätzchenform einen oder verschiedene Ausstecher auswählen wie bspw. Tannenbaum, Stern, Herz, usw.
  • Die Plätzchen vorsichtig auf dem Backblech verteilen. Da der Teig nicht aufgeht, können die Orangenkekse falls nötig relativ dicht an dicht platziert werden.
  • Gebacken wird in der Ofenmitte des vorgeheizten Ofens bei 180 Grad Umluft (ansonsten 200 Grad Ober- und Unterhitze) für ca. 10 bis 12 Minuten. Sobald die Kekse an den Seitenrändern anfangen hellbraun zu werden, solltest du sie rausnehmen. Vor dem Weiterarbeiten vollständig auskühlen lassen.
  • Zu guter Letzt erwärmst Du die Kuchenglasur oder Kochschokolade über dem Wasserbad. Dann tunkst du einen Löffel in die flüssige Schokolade und verteilst diese in Schwenkern über deinen Keksen, damit ein schönes Muster entsteht. Wenn du es dir einfacher machen möchtest, kannst du deine Plätzchen auch einfach zur Hälfte in die Schokolade tunken.
  • Wenn die Schokolade getrocknet ist, die Plätzchen in einer Plätzchendose verstauen und vor Naschkatzen verstecken :).

Notizen

Variation: Statt Orange kannst du natürlich auch Mandarine oder Zitrone nehmen. Wir liiiieben ja dunkle Schokolade über alles, das Rezept lässt sich aber auch mit weißer oder Milchschokolade machen, oder gemischt – eine Seite hell, eine dunkel, oder oder … Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt ;).
Gericht: Backen, Dessert, Kekse, Nachspeise, Plätzchen, Süsses
Land & Region: Europäische Küche
Keyword: Advent, Adventsbacken, backen, einfach, orange, schokolade

Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept?

Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren da. Wenn du ein Foto mit uns teilen möchtest, sende es uns via Pinterest!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Paradiesisch gut kochen mit Sandra
© Copyright 2021 Paradieschen
Close