Kürbis-Pancakes mit Birnenkompott

36
Gut zu wissen

Obst oder Gemüse? Der Kürbis lässt sich aufgrund verschiedener botanischer Eigenschaften nicht so leicht zuordnen und zählt damit wie bspw. auch Gurken, Zucchini, Melonen, Tomaten, Paprika und Auberginen zum Fruchtgemüse!

Sind Kürbisse nicht einfach super hübsch? Sobald das Fruchtgemüse Saison hat, stehen bei uns zuhause immer mehrere Exemplare zu Dekozwecken in der Wohnung verteilt. Gegen Ende Oktober hin manchmal auch mit einer grusligen Fratze verziert. Wenn es dann aber langsam auf Weihnachten zugeht, müssen die orangen Prachtkerle der Weihnachtsdeko Platz machen und werden nach und nach zu leckeren Gerichten verarbeitet.

Da sich Kürbis sowohl süss als auch herzhaft zubereiten lässt, sind der Kreativität hier mal wieder keine Grenzen gesetzt. Probier doch statt den Klassikern wie Kürbissuppe und Ofengemüse mit Kürbis auch mal einen Kürbis-Feta-Pie oder versuch dich an selbst gemachten Mais-Kürbis-Crackern!

Auch in Kombination mit Pumpkin Spice sind unzählige Variationen möglich. Wir haben heute super fluffige Kürbis-Pancakes mit dem Herbstgewürz in die Pfanne gehauen. Wer mag, macht dazu noch ein fruchtiges Birnenkompott. Fertig ist das perfekte Sonntagsfrühstück gegen Novemberblues!

Hier geht’s zum Rezept für die Kürbis-Pancakes mit Birnenkompott:

Keine Bewertungen

Kürbis-Pancakes mit Birnenkompott

Die Kürbissaison ist in vollem Gange und wir haben das orangefarbene Gemüse zu Kürbis-Pancakes verarbeitet. Dazu gibt es ein warmes Birnenkompott.
Portionen 2 Personen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

Kürbis-Pancakes

Birnenkompott

Anleitungen

Birnenkompott

  • Die Birnen in ca. 1.5 bis 2 cm grosse Würfel schneiden. Die Birnenwürfel mit dem Wasser und allen weiteren Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach warmstellen.

Kürbispancakes

  • Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Mit dem Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze weich kochen. Danach mit dem Stabmixer zu Kürbispüree pürieren.
  • Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Das Eiweiss in einer separaten Schüssel mit einer Prise Salz steif schlagen.
  • Mehl und Backpulver in die Schüssel zum Eigelb und Zucker sieben. Das Kürbispüree, Pumpkin Spice und die Vanillepaste hinzufügen und alles gut untereinander mischen.
  • Zuletzt den Eischnee vorsichtig unter die Pancakemasse heben. Je luftiger der Teig wird, desto luftiger werden nachherauch die Pancakes.
  • In einer Pfanne etwas Sonnenblumenöl und nach Belieben auch einen TL Butter erhitzen. Nun den Pancaketeig mit einem Suppenlöffel portionsweise in die Pfanne geben und goldbraun braten. Tipp: Sobald sich an der Oberfläche des Pancakes kleine Bläschen bilden, kann der Pancake vorsichtig mit dem Pfannenwender gewendet werden.
  • Die bereits fertigen Pancakes warmstellen und weiterfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.
Gericht: Brunch, Frühstück, Vegetarische Rezepte
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Birne, einfach, fruchtig, herbst, Kürbis, Pancakes, Pfannkuchen, süss

Hast du ein Paradieschen Gericht nachgekocht oder eine Frage zu einem Rezept?

Dann lass unbedingt dein Feedback in den Kommentaren da. Wenn du ein Foto mit uns teilen möchtest, sende es uns via Pinterest!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Sag uns Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Paradiesisch gut kochen mit Sandra
© Copyright 2021 Paradieschen
Close